Grundlehrgang (berufsbegleitend)

Arbeitsmethode

Alle für die Steuerberaterprüfung relevanten Stoffgebiete werden unter Anleitung erfahrener Dozierender erarbeitet. Dabei werden fachtheoretische und fachpraktische Vorkenntnisse vorausgesetzt, die im Normalfall von einem Vorbereitungsanfänger erwartet werden können. Zu jedem Teilgebiet werden Lernunterlagen nach dem Frage- und Antwort-Prinzip ausgegeben, damit die Seminarteilnehmenden den erarbeiteten Stoff leicht und präzise zu Hause wiederholen können.

Ergänzend hierzu werden zum jeweiligen Teilgebiet Übungsfälle bearbeitet und besprochen, die ausschnittweise an die Problemstellungen in den Prüfungsklausuren angepasst sind.

Nach erprobten lernpsychologischen und lernphysiologischen Erkenntnissen wird die Drei-Phasen-Methode angewendet:

  1. Stoffwiederholung in Fragen und Antworten
  2. Besprechung der zugehörigen Übungsfälle und ihrer Lösungen
  3. Systematische Aufbereitung der Rechtsnormen und Verwaltungsanweisungen des neuen Stoffgebiets

Info-Material: Info Steuerseminar

Leseprobe (Lektion ESt 1): Leseprobe (Lektion ESt 1)

STOFFPLAN
Insgesamt 24 Tagungen (12 Tagungen je Semester), an jedem zweiten Samstag.

Sommer-Semester: Juli – Dezember

Winter-Semester: Januar – Juni

2 Lektionen werden je Tagung bearbeitet:
Tagungen Thema
16 Einkommensteuerrecht und Bilanzsteuerrecht
8 Umsatzsteuerrecht
8 Abgabenordnung und Finanzgerichtsordnung
3 Körperschaftsteuerrecht
3 Buchführung und Bilanzrecht
3 Bewertungsrecht
2 Gewerbesteuerrecht
2 Umwandlungssteuerrecht
1 Erbschaftsteuerrecht und Grunderwerbsteuerrecht
1 Außensteuerrecht
1 Recht der GmbH & Co.KG

Den Semiarteilnehmenden werden umfangreiche Lernmaterialien und Übungsfälle – z.T. mit Klausurniveau – zur häuslichen Bearbeitung überlassen.

Zeiteinteilung

Jeden zweiten Samstag jeweils von 8:30 bis 14:30 Uhr (7 Unterrichtsstunden).

Insgesamt ergeben sich 168 Unterrichtsstunden für den berufsbegleitenden Grundlehrgang. (84 UStd. je Semester).

Lehrgangs-Termine

02.01.2021 – 05.06.2021 (Winter-Semester)

10.07.2021 – 11.12.2021 (Sommer-Semester)

08.01.2022 – 11.06.2022 (Winter-Semester)

09.07.2022 – 10.12.2022 (Sommer-Semester)

GebÜHren
Die Gebühren für Lehrgangsteilnahme und Überlassung der umfangreichen Lernunterlagen betragen für:

Grundlehrgang (berufsbegleitend) (GL-B) je Semester
(bei Ratenzahlung: 6 Raten von je 200 €) 1.200 €

Bei gleichzeitigem Besuch von:
Grundlehrgang (berufsbegleitend) (GL-B) und Klausurenlehrgang (berufsbegleitend) (KL-B) je Semester
(bei Ratenzahlung: 6 Raten von je 270 €) 1.600 €

Pandemiebedingte Einschränkungen

Statt der Präsenzveranstaltung ist es möglich, den Grundlehrgang als digitale Variante mit Online-Seminaren und Video-Aufzeichnungen zu buchen.

Die ersten sechs Veranstaltungen des Sommer-Semesters finden sonntags statt.

Sollte es pandemiebedingt zu einem erneuten Lockdown kommen, werden wir schnellstmöglich komplett auf Online-Seminare und ggf. Video-Aufzeichnungen umsteigen.

Sollte die zugelassene Teilnehmendenzahl bei Veranstaltungen pandemiebedingt unter die Teilnehmendenzahl des Grundlehrgangs herabgesetzt werden, werden die Plätze in der Präsenzveranstaltung von uns nach Eingang der Anmeldungen vergeben werden; die übrigen Teilnehmenden erhalten dann die Möglichkeit, die Veranstaltung als Online-Seminar zu verfolgen.
Scroll to Top